Die Landgesellschaft präsentiert sich auf der MeLa 2015

11.09.2015 | Landgesellschaft M-V präsentiert ihr umfangreiches Leistungsprofil auf der MeLa 2015

Lupe

Informationen zu Grundstücksverkehr, landwirtschaftlichem Bauen, Ökoflächenagentur, Fördermittelmanagement und Erneuerbaren Energien 

In diesem Jahr präsentiert sich die Landgesellschaft Mecklenburg-Vorpommern mbH wieder auf der Fachausstellung für Landwirtschaft und Ernährung, Fischwirtschaft, Forst, Jagd und Gartenbau, MeLa. Die Landgesellschaft, die mit ihren Abteilungen Agrarstruktur, Moorschutz und Kompensation, Grundstücksverkehr und Hochbau auf der Messe vertreten ist, engagiert sich dafür, den ländlichen Raum zu stärken und damit die wirtschaftliche, ökologische und soziokulturelle Entwicklung des Landes zu fördern. 

Auf der MeLa können sich Interessierte über die Arbeit dieser Abteilungen informieren und mit Mitarbeitern beispielsweise über die Bauplanung landwirtschaftlicher oder kommunaler Bauvorhaben sprechen. Ein beliebtes Anschauungsbeispiel ist das Modell eines Milchviehstalls, das auf der Messe ausgestellt ist. 

Weiterhin stehen Fachleute zu dem komplexen Themenbereich Grundstücksverkehr und Flächenmanagement zur Verfügung. Besucher können hier mit kompetenten Mitarbeitern des Grundstücksmarktes, der Immobilienbewertung, der Vertragsgestaltung und –abwicklung sprechen. 

Ebenfalls besteht die Möglichkeit, sich bei Experten für die Landwirtschaft über aktuelle Fördermöglichkeiten zu informieren. Hierbei geht es vorrangig um Maßnahmen, die das Agrarinvestitionsförderungsprogramm (AFP), die Diversifizierungsrichtlinie zur Schaffung zusätzlicher Einkommensquellen im ländlichen Raum, die Marktstrukturverbesserungsrichtlinie, die Klimaschutzförderrichtlinien für Kommunen und Unternehmen sowie die Richtlinie zur Förderung von Kleinstunternehmensgründungen und –entwicklungen betreffen und bei deren Umsetzung zahlreiche Änderungen und Neuheiten zu beachten sind. 

Auch wenn Sie Fragen zum Bereich der Erneuerbaren Energien haben, sind Sie bei der Landgesellschaft richtig. Wir bieten Landwirtschaftsbetrieben, Kommunen und gewerblichen Unternehmen ein komplettes Leistungspaket zur Nutzung regenerativer Energien, welches beispielsweise die Planung und Errichtung von Anlagen und Verteilnetzen, aber auch Machbarkeitsstudien und Klimaschutzkonzepte beinhaltet. 

Die Landgesellschaft wurde im Frühjahr 2015 als erste Flächenagentur gemäß der Ökokontenverordnung in Mecklenburg-Vorpommern anerkannt. Dadurch ist es möglich, Ausgleichs- und Ersatzmaßnahmen für die Eingriffe in Natur und Landschaft aus dem eigenen Flächen- und Maßnahmenpool zu vermitteln und Ökopunkte zu verkaufen. Investitionen werden dadurch erleichtern. 

Alle Besucher sind herzlich eingeladen, zu unserem Stand Nr. 259 in der Halle 2 zu kommen.