Ihre Ansprechpartner
Ulf Nienkarken

Zentrale Leezen
Dipl.-Agr.-Ing. (FH)
Ulf Nienkarken

Telefon 03866-404-264
ulf.nienkarken@lgmv.de

Außenstelle Neubrandenburg
Dipl.-Agr.-Ing.
Hiltrud Meyer-Sauer

Telefon 0395-4503-19
hiltrud.meyer-sauer@lgmv.de

Frank Schuckmann

Außenstelle Rostock
Dipl.-Agr.-Ing.
Frank Schuckmann

Telefon 0381-40513-24
frank.schuckmann@lgmv.de

Gerald Mars

Außenstelle Greifswald
Dipl.-Agr.-Ing.
Gerald Mars

Telefon 03834-832-12
gerald.mars@lgmv.de

Flächenankauf (Liquiditätshilfe)

Flächenankauf durch die Landgesellschaft und das „Sondervermögen Landwirtschaft“ des Landes Mecklenburg-Vorpommern

Der Landwirtschaftsbetrieb veräußert landwirtschaftliche Flächen an das Land Mecklenburg-Vorpommern oder an die Landgesellschaft Mecklenburg-Vorpommern zur Verbesserung seiner Liquidität. Gleichzeitig werden diese Flächen an den landwirtschaftlichen Betrieb zurückverpachtet, um die Weiterbewirtschaftung zu gewährleisten. Der Landwirt erhält innerhalb der Pachtzeit die Option, die veräußerten Flächen zu vorher fest vereinbarten Konditionen zurückzukaufen.

Grundlage/Voraussetzungen:

  • Veräußerung der Flächen zum Verkehrswert
  • Maximale Kaufsumme je Betrieb: 1,0 Mio. €
  • Die betreffenden landwirtschaftlichen Flächen müssen lastenfrei in Abt. III des Grundbuches sein
  • Laufzeit des Pachtvertrages: 6 Jahre
  • Jahrespachtzins: 1,9 % des Ankaufpreises zzgl. Nebenkosten
  • Der Rückkaufpreis bei Ausübung des Optionsrechtes wird berechnet aus:
    Ankaufpreis zzgl. Nebenkosten aus Ersterwerb (Grunderwerbsteuer 5 %, Notar- und Gerichtskosten ca. 1,5 %, gesamt ca. 6,5 %) zzgl. einer Vergütung für Aufwand und Risiko von einmalig  3,5 % vom Kaufpreis
  • Die Nebenkosten des Rückerwerbs (wie zuvor: ca. 6,5 %) übernimmt der landwirtschaftliche Betrieb

Ich möchte mich über das Flächenankaufprogramm informieren.
Bitte nehmen Sie Kontakt zu mir auf.

Frau
Herr

Alle Eingabefelder, die mit einem Stern (*) versehen sind, sind Pflichtfelder.
 

Diese „erweiterte Liquditätshilfe“ erfolgt in Abstimmung mit dem Ministerium für Landwirtschaft und Umwelt Mecklenburg-Vorpommern und richtet sich an landwirtschaftliche Betriebe, die aufgrund der ruinösen Preissituation in der Milch- und Schweinefleischproduktion in Liquiditätsengpässe geraten sind.